2021 APOD

Atlantic-Pacific-Ocean-Drive

die längste Rallye der Welt

15.000 Kilometer von Hamburg nach Wladiwostok

über 6 der höchsten Gebirge der Welt & durch 4 der trockensten Wüsten des Planeten

Start in

Tagen
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

Eine Reise durch 20 Länder und 8 Zeitzonen

Deutschland

Slowakei

Ungarn

Serbien

Bulgarien

Türkei

Georgien

Armenien

Aserbaidschan

Iran

Turkmenistan

Tadschikistan

Kirgisistan

Kasachstan

Mongolei

Russland

Impressionen

Das Reglement

das Reglement

Codex

Einige Dinge, auf deren Benutzung alle Teams verzichten werden

  • Kein GPS
  • Kein Navi
  • Keine Autobahn

Die Route

Start und Ziel in Hamburg

Start in Hamburg & Ziel in Wladiwostok
Über 15.000 km in 40 bis 50 Tagen:

  • Südost-Europa mit Karpaten & Balkan
  • Türkei, Georgien & Aserbaidschan
  • Kaspisches Meer, Iran & Turkmenistan
  • Usbekistan, Kasachstan & Tadschikistan
  • Mongolei & Sibirien/ Russland
  • Wüste Gobi, Mujunkum & Kysylkum
  •  Pamir, Altai & Tian Shan Gebirge

Live-Tracking

damit Ihr immer wisst, wo wir sind

Der Veranstalter SAC stellt eine App kostenlos zur Verfügung, mit welcher Ihr Live verfolgen könnt, wo sich die einzelnen Rallye-Teams gerade befinden.

die Fahrzeuge

zugelassen sind
  • Autos
  • Zweiräder und 
  • Nutzfahrzeuge (keine Wohnmobile)

Vorausetzung: die Fahrzeuge müssen mindestens 15 Jahre alt sein

die Fahrbahn

alles dabei

Die Straßenverhältnisse während der Rallye können sehr stark variieren:
- Von trockenen Asphaltpisten in Sibirien
- über Schotterstraßen im Pamir-Hochgebirge
- durch Schlagloch-Slalom-Parcours in den Tan-Staaten
- bis zu garkeinen Straßen in der Mongolei...
Alles ist möglich & für jeden Geschmack etwas dabei!

Pimp your car

Sonderpunkte für Kreativität

Teams mit einem extravaganten Dress Code und ausgefallenen Fahrzeug Styling werden von der Rallye Jury mit Extra-Punkten belohnt. Ob optisch mit Rallye-Streifen und Länderfähne auf dem Dach oder technisch mit Lichterorgel am Kühler und Höherlegung.

Wir sind gespannt, ob wir mit unserer roten Nase punkten können.

Die Teams

dabei sind

Insgesamt starten mehr als 280 Teams. Die Teilnehmer kommen zwar überwiegend aus Deutschland, aber es sind auch Teams aus den Niederlanden, der Schweiz, Österreich und Italien dabei.

Die Unterkünfte

müde Häupter betten sich

Von „Wild“ Camping auf einem Gletscher, über Blockhütte mit Bieber bis Luxushotel & Schampus ist alles erlaubt!

Wir vermuten, dass das wilde campen in freier Natur und die Übernachtung im eigene Zelt häufiger vorkommen.

Sieger-Ehrung

and the winner is

Damit alle Teams gemeinsam das erfolgreiche Ende des Atlantic Pacific Ocean Drive zelebrieren können, feiern wir eine große Abschlussparty mit Siegerehrung zurück in Hamburg.

Demnächst mehr

in Kürze werden wir Euch hier über unsere Rallye-Vorbereitungen, Sponsoren und weitere Themen informieren